Sie sind hier: Angebote / Engagement / Bundesfreiwilligendienst (BFD)

Flüchtlingshilfe

Besuchen Sie unsere Sonderseite! fluechtlingshilfe-drk.de

Spendenkonto

IBAN: DE 5665 0501 1000 4807 7899
BIC: SOLADES1RVB

Ansprechpartner

Hartmann, Sebastian

Herr
Sebastian Hartmann

Tel. 0751 56061-68
Fax 0751 56061-1168
sebastian.hartmann@ - rotkreuz-ravensburg.de

Ulmer Str. 95
88212 Ravensburg

Bundesfreiwilligendienst

Wir suchen Sie!

  • Sie suchen nach Möglichkeiten, sich zu engagieren?
  • Sie haben Ihre Schulzeit beendet und suchen nach einer sinnvollen Aufgabe vor Studiums- bzw. Berufsbeginn?
  • Sie sind gerade aus dem Berufsleben ausgestiegen, möchten sich aber weiter einbringen
  • Sie möchten sich beruflich verändern, suchen aber noch nach dem richtigen Neuanfang
  • Sie möchten nach einer Auszeit wieder neu einsteigen?

Der BFD steht Frauen und Männern jeden Alters offen, sofern die Vollzeitschulpflicht erfüllt ist. Für Freiwillige bis 26 Jahren ist der BFD analog zum FSJ ein Vollzeitdienst. Freiwillige, die älter als 27 Jahre sind, haben die Möglichkeit eine Teilzeitbeschäftigung von mindestens 20 Stunden pro Woche zu absolvieren.

Welche Einsatzmöglichkeiten gibt es?

Die Einsatzmöglichkeit beim DRK Kreisverband Ravensburg e.V. ist hauptsächlich in dem Bereich der Sozialen Dienste. Folgende Tätigkeitsschwerpunkte bieten wir unseren Freiwilligen:

  • Essen auf Rädern. Mahlzeitenauslieferung für Senioren
  • Behindertenschulfahrdienst
  • Hol- und Bringdienste von Personen (z.B. Demenzbetreuungsgruppe)
  • Hausnotruf

Die Freiwilligen haben einen vielseitigen Kontakt zu Mitmenschen und dürfen in Ihrer Tätigkeit für den DRK-Kreisverband Ravensburg e.V. schnell Verantwortung übernehmen.

Seit dem Januar 2016 bieten wir die DRK-Flüchtlingshilfe als zusätzliche Einsatzmöglichkeit an. Aktuelle Stellenangebote finden sie hier.

Wir bieten...

Grundsätzlich hat jeder Freiwillige Anspruch auf diese Leistungen:

  • Monatliches Taschengeld
  • Moonatliches Verpflegungsgeld
  • Sozialversicherung (Kranken-, Arbeitslosen-, Renten-, Pflegeversicherung)
  • Unterkunft oder Wohngeldzuschuss
  • Bekleidungsgeld
  • 24 Urlaubstage
  • Pädagogische Begleitung
  • Fachliche Einweisungen
  • Bis zu 25 Bildungstage
  • Qualifiziertes Zeugnis

Sie haben Interesse? – Wir informieren und beraten Sie gerne!

Nutzen Sie den Bundesfreiwilligendienst als einzigartige Chance hinter die Kulissen eines großen Wohlfahrtsverbandes und einer bedeutenden sozialen Hilfsorganisation zu werfen.

Durch zahlreiche Bildungsangebote sowie vielseitige praktische Erfahrungen in der Einsatzstelle können Sie für Ihre weitere Lebensplanung nur profitieren, unabhängig davon in welchem Lebensalter Sie sich für den Bundesfreiwilligendienst entscheiden.

Haben Sie noch Fragen? Lassen Sie sich von dem DRK-Ansprechpartner ausführlich beraten.